lärmPARTNER

Ihr Lärmaktionsplan ...

Ausgangssituation Beschreibung der Lärmquellen
•Zuständige Behörde
•Rechtlicher Hintergrund
•Geltende Grenzwerte Bewertung der Ist-Situation
• Ergebnisse der Lärmkartierung
• Ergebnisse der Betroffenenermittlung
• Lärmprobleme und verbesserungsbedürftige Situation
• Maßnahmenplanung
• Vorhandene und geplante Lärmminderungsmaßnahmen
• Geplante Maßnahmen für die nächsten 5 Jahre
• Maßnahmen zum Schutz ruhiger Gebiete
• Langfristige Strategien und Maßnahmen
• Schätzwerte zur Reduzierung der Anzahl Betroffener
• Formale und finanzielle Informationen Mitwirkung der Öffentlichkeit
• Behördenbeteiligung
• Finanzmittel
• Verfahrensfestlegung
• Verfahren zur Kontrolle der Maßnahmenumsetzung
• Verfahren zur Ermittlung der erzielten Lärmentlastung

… mit uns.

Ihre lärmPartner


Die Aufgabenstellung

Weniger Lärm bedeutet mehr Lebensqualität. Rund 90 „kleine“ Ballungsräume in Deutschland mit 100.000 bis 250.000 Einwohnern sind aufgrund der EU-Richtlinie über die Bewertung und Bekämpfung von Umgebungslärm (2002/49/EG vom 25.06.2002) und § 47d BImSchG erstmalig gefordert, einen Lärmaktionsplan zu erstellen.

Dazu müssen Mitte 2012 die strategischen Lärmkarten vorliegen, Mitte 2013 der Lärmaktionsplan mit seinen Maßnahmen zur Lärmminderung.

Es werden Belastungsräume, Belastungsachsen und ruhige Gebiete ermittelt, auf die der Lärmaktionsplan reagiert.Die bisherigen Erfahrungen zeigen, dass der Umgebungslärm wesentlich vom Straßenverkehrslärm verursacht wird. Schiene, Luftverkehr und Industrie/Gewerbe spielen seltener eine Rolle.

In der Stufe 1 der Lärmminderungsplanung waren Städte zunächst vielfach nur mit wenigen, hochbelasteten Verkehrsachsen befasst. Stufe 2 fordert nun eine netzbezogene Vorgehensweise. Lärmwirkungen, aber auch viele in Frage kommende Maßnahmen zur Lärmminderung haben damit gesamtstädtischen, teilweise auch regionalen Bezug. Dies erfordert eine querschnittsorientierte Herangehensweise und kann eine Stadtgrenzen überschreitende Kooperation nahelegen.

Wir lärmPARTNER

Wir lärmPartner bieten Ihnen aufgrund unserer langjährigen Erfahrungen in den relevanten Handlungsfeldern der Lärmminderungsplanung, Verkehrsplanung und Stadtentwicklung kompetente Unterstützung an.

Bei lärmPartner handelt es sich um eine strategische Partnerschaft von eigenständigen Büros und freiberuflichen Experten für die Erstellung von Lärmaktionsplänen:

Planungsbüro Richter-Richard
Südstraße 52, 52064 Aachen, Voltastraße 5, 13355 Berlin
Tel. 0241-47077-0, E-Mail: info@prr.de
www.prr.de

BSV Büro für Stadt- und Verkehrsplanung Dr.-Ing. Reinhold Baier GmbH
Hanbrucher Straße 9, 52064 Aachen
Tel. 0241-70550-0, E-Mail: mail@bsv-planung.de
www.bsv-planung.de

Akustikbüro Krämer+Stegmaier GmbH
Reuchlinstraße 10-11, 10553 Berlin
Tel. 030 6980708-0, E-Mail: info@akustik-berlin.de
www.akustik-berlin.de

Stapelfeldt Ingenieurgesellschaft mbH
Wilhelm-Brand-Straße 7, 44141 Dortmund
Tel. 0231 4271171, E-Mail: info@stapelfeldt.de
www.stapelfeldt.de

Heine+Jud Ingenieurbüro für Umweltakustik
Heusteigstraße 19, 70182 Stuttgart
Tel. 0711 2184263-0, E-Mail: info@heine-jud.de
www.heine-jud.de

Matthias Frinken Architekt/Stadtplaner
c/o Plankontor GmbH
Am Born 6B, 22765 Hamburg
Tel. 040 391769, E-Mail: frinken.plankontor-hh@snafu.de
www.mfrinken.de

Jens Stachowitz Kommunalberatung
Liebigstraße 40, 44139 Dortmund
Tel. 0231 9122136, E-Mail: office@stachowitz.de
www.stachowitz.de

Dr. Ingeborg Beer
Stadtforschung und Sozialplanung
Kurfürstendamm 123, 10711 Berlin
Tel. 030 89395513, E-Mail: info@stadtforschung-berlin.de
www.stadtforschung-berlin.de

Stein+Schultz Stadt-, Regional- u. Freiraumplaner
Fichardstraße 38, 60322 Frankfurt am Main
Tel. 069 95524162, E-Mail: stein@steinschultz.de
www.steinschultz.de

M.O.S.S. Computer Grafik Systeme GmbH
Hohenbrunner Weg 13, 82024 Taufkirchen
Tel. 089 66675100, E-Mail: envVision@moss.de
www.moss.de

Je nach dem Bedarf unserer Auftraggeber bilden wir passgenaue Arbeitsgemeinschaften.

Unsere Stärken

Kompetenz im Team

Wir lärmPartner arbeiten interdisziplinär und teamorientiert:
•Jeder Partner hat spezifische Kompetenzen.
•Sie werden für Ihre Aufgabe in einem Team gebündelt.

Unsere Stärken
Angepasst an Ihre Erfordernisse
Wir bearbeiten alle Teilaufgaben des Lärmaktionsplans:
•Belastungsräume, ruhige Gebiete, Betroffenheit
•Strategische Lärmkarten
•Schallberechnung, Lärmkartierung
• konzeptionelle Maßnahmenplanung
• Wirkungsanalyse
• Beteiligung und Öffentlichkeitsarbeit
• Externes Datenmanagement
Sie können diese Leistungen einzeln oder als Paket beauftragen.

Präsenz vor Ort
Wir lärmPartnerstehen an vielen Standorten im Bundesgebiet zur Verfügung:
• Zur Berechnung der strategischen Lärmkarten und vertiefende Schallgutachten wie auch
• für die Information und Mitwirkung der Öffentlichkeit.

Breite und langjährige Erfahrung
Wir arbeiten
• seit vielen Jahren in unseren jeweiligen Tätigkeitsfeldern
• einzeln oder in freiem Zusammenschluss
• bundesweit.

Auf Wunsch nennen wir Ihnen gezielt Referenzen.

Ihr lärmPARTNER

für Projektleitung und Maßnahmenkonzeption


Seit Einfügung des § 47a (alt) in das BImSchG haben wir bundesweit eine Vielzahl an Lärmminderungsplänen erarbeitet. Darüber hinaus verfügen wir über fundierte Kenntnisse aus

Forschungsvorhaben und -studien zum Zusammenhang von Stadtentwicklung, Verkehrsentwicklung, Lärmminderung und Luftreinhaltung für Bundes- und Länderministerien sowie aus der Projektsteuerung und Kommunalberatung bei komplexen Planungsaufgaben.

Wir bieten Ihnen die Sicherheit, dass der Planungsprozess kompetent und effizient gestaltet und erfolgreich abgeschlossen wird.

Die fachübergreifenden Kenntnisse und mehr als 30 Jahre Erfahrungen bieten gleichzeitig die Gewähr, dass das entwickelte Maßnahmenkonzept – der Lärmaktionsplan – fachlich fundiert und mit anderen kommunalen Planungen in den Bereichen Stadtentwicklung, Verkehr und Umwelt kompatibel ist.

Planungsbüro Richter-Richard, Aachen – Berlin
www.prr.de


Ihr lärmPARTNER

für Verkehrsmodellierung und Verkehrstechnik


Kfz-Verkehrsstärke, -zusammensetzung und -ablauf im städtischen Straßennetz bestimmen wesentlich mit, wie sich Lärmsituation und Lärmbetroffenheit darstellen und zukünftig entwickeln.

Die komplexen Zusammenhänge in großstädtischen Verkehrsnetzen erfordern den Einsatz eines makroskopischen Verkehrsmodells, mit dem wir die Analysesituation valide darstellen und Wirkungen möglicher Maßnahmenszenarien zuverlässig abbilden können. Bei Bedarf bieten wir außerdem auf neuestem methodischem Stand vertiefende
verkehrstechnische Untersuchungen, z. B. zur Verbesserung der Verkehrsqualität in Knotenpunkten und Straßenzügen unter Anwendung eines mikroskopischen Verkehrsmodells.

Dahinter stehen über 30 Jahre Erfahrung aus Verkehrsentwicklungsplanung, praxisorientierter Stadtverkehrsforschung und Mitwirkung an Regelwerken.


BSV Büro für Stadt- und Verkehrsplanung Dr.-Ing. Reinhold Baier GmbH, Aachen
www.bsv-planung.de


Ihre lärmPartner für Schallberechnung und Lärmkartierung


Die strategischen Lärmkarten stehen im Zentrum der Analysen zur städtischen Problembeschreibung, zur Feststellung des Umfangs der Betroffenheit sowie zur Begründung von Intensität, räumlicher Zuordnung und Prioritätensetzung im Bereich von Lärmminderungsmaßnahmen.

Daneben bieten wir zur Abschätzung von Maßnahmenwirkungen auch Berechnungen nach RLS 90 sowie bei Bedarf vertiefende schalltechnische Untersuchungen, z. B. als
Grundlage für ein kommunales Schallschutzfensterprogramm an.

Akustikbüro Krämer+Stegmaier GmbH, Berlin
Stapelfeldt Ingenieurgesellschaft mbH, Dortmund
Heine+Jud Ingenieurbüro für Umweltakustik, Stuttgart


Ihr lärmPartner für Datenmanagement

Eine Schwerpunktaufgabe bei der Lärmkartierung ist die Datenbereitstellung. Sie wünschen Unterstützung bei der Datenaufbereitung bzw. Datenverarbeitung?

In diesem Fall bieten wir Dienstleistungen bis hin zur Nutzung eines externen Managementsystems als Komplettserviceleistung an.

M.O.S.S. Computer Grafik Systeme GmbH, Dresden – Essen – München

www.laermpartner.de

Erste Ansprechpartner


Planungsbüro Richter-Richard
Südstraße 52, 52064 Aachen, Voltastraße 5, 13355 Berlin ¬
Tel. 0241-47077-0, E-Mail: info@prr.de
www.prr.de

BSV Büro für Stadt- und Verkehrsplanung Dr.-Ing. Reinhold Baier GmbH
Hanbrucher Straße 9, 52064 Aachen
Tel. 0241-70550-0, E-Mail: mail@bsv-planung.de
www.bsv-planung.de